für Fellnasen - 'S gsunde Körberl

Bioladen
 's  gsunde  Körberl
der Genusslieferant des Wein4tels
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sortiment


     

Für Ihren vierbeinigen Liebling nur das Allerbeste

REICO Tiernahrung

Reico bietet ein weitreichendes Programm an artgerechter Tiernahrung und Ergänzungsmittel für Hunde und Katzen.
Hochwertige Nass- und Trockenfuttersorten bieten Ihrem Tier - umfangreich und ausgewogen - was es täglich zum Leben benötigt. Diese breite Produktpalette von Reico bietet allen Bedürfnissen das Passende.





Womit Sie Ihrem Hund nicht füttern sollten

Fatal und in vielen Fällen auch letal können Reaktionen Ihres Canus lupus familiaris - manche benennen diese Geschöpfe mitunter auch als Haushund, Fiffi, Pluto oder Waldi - auf die unterschiedlichsten Lebens- und Nahrungsmittel ausfallen. Für Frauchen und Herrchen im Normalfall unbedenklich, birgt der Verzehr bzw. das Verschlingen so mancher Leckerei für Ihren Hund höchst unerfreuliche Risken.

Unser Tipp: halten Sie Ihren Liebling von folgenden Köstlichkeiten fern!
  • Avocado -  Fruchtfleisch und Kern der Avocado enthält giftiges Persin, das sich irreparabel schädigend auf die Herzmuskulatur auswirkt
  • Bärlauch  -  enthält Sulfite, die bei Hunden die roten Blutkörperchen zerstören
  • Birkenzucker  -  kann bei Hunden einen lebensbedrohliche Senkung des Blutzuckerspiegels und Leberschäden hervorrufen
  • Erdäpfel  -  können roh mit Schale, wenn sie bereits keimen oder grün sind, Toxine enthalten, die zu Erbrechen und Durchfall führen. Erdäpfel nur gekocht und geschält verfüttern!
  • Fallobst  -  enthält in vergorenem Zustand Alkohol, bereits eine geringe Menge an Alkohol führt zu Erbrechen
  • Fisch (roh)  -  kann einen für uns Tierhalter unbedenklichen Virus in sich tragen, der bei Hunden eine meist tödliche Nerven-und Hirnentzündung auslöst
  • Gewürze  -  Chili, Paprika, Pfeffer ... sind ebenso wie ein Zuviel an Salz für Hunde nicht verträglich
  • Knoblauch  -  enthält Sulfite, die bei Hunden die roten Blutkörperchen zerstören
  • Lauch  -  enthält Sulfite, die bei Hunden die roten Blutkörperchen zerstören
  • Melanzani  -  in rohem Zustand wegen ihres Solaningehaltes für einen Hund hoch toxisch
  • Nüsse  -  das reichlich enthaltene Phosphor ist für Hunde nicht verträglich
  • Paradeiser  -  ein Nachschattengewächs, das Solanin enthält. Wirkt auf Hunde toxisch, kann Erbrechen und Durchfall verursachen. Wenn schon gelegentlich einen rohen Paradeiser, dann nur in überreifen Zustand!
  • Rosinen  -  können Durchfall und Erbrechen, die enthaltene Oxalsäure kann Nierenschäden verursachen
  • Schokolade  - enthält das dem Koffein ähnelnde Theobromin. Wir verarbeiten es problemlos, wirkt aber bei Hunden toxisch und führt zu Durchfall, Erbrechen und Muskelzittern, bei großen Mengen mitunter tödlich
  • Steinobst  -  (Marillen, Pfirsich, Kirchen, Zwetschken ...) die Kerne enthalten verschiedene Giftstoffe, die einem Hund zusetzen: Erbrechen, Atembeschwerden, erhöhte Herzfrequenz
  • Weintrauben  -  können Durchfall und Erbrechen, die enthaltene Oxalsäure kann Nierenschäden verursachen
  • Xylit  -  kann bei Hunden einen lebensbedrohliche Senkung des Blutzuckerspiegels und Leberschäden hervorrufen

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!


Wenn Sie sich schon für Bio interessieren - sonst wären Sie auch nicht auf dieser Seite,
so lassen Sie Ihren Hund bitte nicht im kulinarischen Abseits stehen


 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 08-18 Uhr, Samstag 08-12 Uhr
© 2014-2016 's gsunde Körberl - Martin Kromer
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü