Kochen mit Martin - 'S gsunde Körberl

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:





Stangensellerie in Currysauce
Zutaten:
  • 1 Stangensellerie
  • 25 g Mandeln
  • 100 g Frischkäse
  • 1 EL Maisstärke
  • Suppenwürze (Glutamat- und hefefrei) für 200 ml Suppe
  • 1 TL Zitronenschale, gerieben
  • Zitronensaft
  • 1-2 TL Currypulver

Mandeln stifteln und ohne Fett unter Rühren rösten bis sie zu duften beginnen. Von der Sellerie die harten Fäden an der Außenseite abziehen, die Blättchen abzupfen und beiseite legen. Selleriestangen zuerst längs, dann quer halbieren.
Sellerie bei schwacher Hitze in der Suppe in etwa 10 min bissfest garen, abseihen und warm stellen.
Maisstärke mit wenig Wasser abrühren, mit einem Schneebesen in die Suppe rühren, aufkochen lassen und kurz ziehen lassen.
Frischkäse, Curry und Zitronenzesten einrühren und mit Zitronensaft abschmecken. Sauce und 3/4 der Mandelstifte unter die Sellerie heben, portionieren und mit den restlichen Mandelstifte und dem zerkleinerten Selleriegrün dekorieren.

Steinpilz-Omelett
Zutaten:
  • 500 g Stein-/Herrenpilze
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 10 Eier
  • 1/16 l Milch oder Sojamilch
  • 100 g Gebirgsschafkäse
  • Petersilie
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • einige Ruccolastängel

Pilze trocken putzen, Stielenden und weiche Schwämme entfernen und in Stücke schneiden.
Die unteren Drittel der Frühlingszwiebel (den hellen bis hellgrünen Teil) in dünne Ringe schneiden.
Eier mit Milch, geriebenem Käse, Salz, Pfeffer und klein geschnittener Petersilie verrühren.
Pilze in Olivenöl anbraten und herausnehmen. In der selben Pfanne die Frühlingszwiebel anschwitzen, danach die Pilze wieder dazu geben und zusammen mit der Ei-Käse-Masse in eine Quiche-Form gießen.
So lange backen, bis die Masse gestockt ist.
Mit Ruccola garnieren.

Ist auch mit Eierschwammerl der Hammer!

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü