Kochen mit Martin - 'S gsunde Körberl

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:





Sojajoghurt
Zutaten:
  • 1/2 l lauwarme Sojamilch
  • 100 ml Sojajoghurt

Die lauwarme Sojamilch mit dem Sojajoghurt impfen, also in einer Schüssel gut vermischen und mit einem Teller abdecken.
Herd auf 50° vorheizen, wieder abschalten und die Schüssel für ca 10 Stunden im Herd reifen lassen. Die im Joghurt enthaltenen Kulturen werden sich in dieser Zeit vermehren. Wenn es zu flüssig ist, einfach noch einige Zeit nachreifen lassen
Zum neuerlichen Ansetzen kann mal das selbst erzeugte Joghurt noch einige Male verwenden.

Sonja's rohköstliche Kokoskugeln
Zutaten:
  • 250g Medjool-Datteln
  • 125ml Kokos oder Reismilch
  • 400g Kokosflocken
  • 150ml natives Kokosöl
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 1TL Vanille
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Natursalz

Schokoglasur
  • 150g dunkle Kuvertüre
  • 2 EL Kokosöl
  • 20g Kakaobutter

Entsteinte Datteln in Wasser ca. 30 min einweichen, Kokosöl erwärmen bis es flüssig ist.
Währenddessen alle anderen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen. Flüssiges Kokosöl zu den eingeweichten Datteln geben und mit dem Stabmixer pürieren (kleine Stückchen stören nicht). Dattelbrei zu den restlichen Zutaten hinzufügen und nochmal mit dem Stabmixer durchmixen. Die fertige Masse ca 20 Minuten kühlstellen bis sie nicht mehr klebt und gut formbar ist.
Kleine Kugerl formen und nochmal für 20 Minuten kühlen.
Inzwischen die Zutaten für die Schokoglasur im Wasserbad schmelzen. Die abgekühlten Kugerl in die Schokoglasur tunken (2 Zahnstochernkönnen hierbei eine große Hilfe sein) und auskühlen lassen.
Optional: Kugeln dem formen in Schokostreusel oder Kokosraspel wälzen.
Gekühlt sind die Kugeln in etwa eine Woche haltbar.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü